Eisenhüttenstadt – Blick auf das Eisenhüttenkombinat Ost (EKO)

Kombinatsdirektoren

Prof. Dr. Klaus Dörre

Prof. Dr. Klaus Dörre

(Jahrgang 1957)
Professor für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie
seit 2005 Friedrich-Schiller-Universität Jena

Das Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Klaus Dörre umfasst u.a. Kapitalismustheorie und Finanzmarktkapitalismus, flexible und prekäre Beschäftigung und Partizipation in Unternehmen. Seit 2011 ist Prof. Klaus Dörre Sprecher der DFG KollegforscherInnengruppe "Landnahme, Beschleunigung, Aktivierung. Dynamik und (De-)Stabilisierung moderner Wachstumsgesellschaften".

»Nach dem Kapitalismus kommt eine Gesellschaft, die wir nicht kennen und die wir hilfsweise als Post-Wachstumsgesellschaft bezeichnen. Eine Gesellschaft, die nicht mehr darauf angewiesen ist, permanent Wirtschaftswachstum des heutigen Typs zu generieren. Die Weichenstellungen und Richtungen beginnen bereits heute. Wie lange es dauert, dass man wirklich von einem Systemwechsel sprechen kann, das entzieht sich wissenschaftlicher Prognosefähigkeit, aber man kann, glaube ich, ohne Übertreibung sagen, dass die nächsten 60 Jahre entscheidend sein werden.«