Eisenhüttenstadt – Blick auf das Eisenhüttenkombinat Ost (EKO)

Kombinatsdirektoren

Prof. Gerhard Heske

Prof. Gerhard Heske

(Jahrgang 1934)
Ökonom und Statistiker
1990–1999 Statistisches Bundesamt (vorher Mitarbeiter Staatliche Zentralverwaltung für Statistik)

Prof. Gerhard Heske wurde 1934 in Berlin geboren. 1953 machte er sein Abitur und studierte in der Fachrichtung Statistik an der Hochschule für Ökonomie. Er war Mitarbeiter der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik, dem statistischen Amt der DDR. Ab dem 3. Oktober 1990 bis 1999 arbeitete er beim Statistischen Bundesamt in der Zweigstelle Berlin-Alexanderplatz als Referats- und Gruppenleiter auf verschiedenen Fachgebieten. Er promovierte zweimal und war schon 1986 Oberprofessor. Bereits zu DDR-Zeiten veröffentlichte Prof. Heske eine Reihe an Publikationen zur Messung des Preisniveaus, zu internationalen Preisvergleichen, zur Messung des Produktionswachstums und zur Preisstatistik. Außerdem ist er einer der führenden Vertreter derjenigen Wissenschaftler und Statistiker, die sich nach der Wende mit dem Vergleich von BRD und DDR beschäftigten.